Torfestival in Holzkirchen

Beim Spiel zwischen dem TuS Holzkirchen und Landshut wollten beide Mannschaften einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Dementsprechend zweikampfbetont und hitzig war die Partie. Bis zur Halbzeit waren beide Teams noch auf Augenhöhe. Das erste Tor der Partie erzielte Markus Müller, nachdem er einen Querpass von Bacher im Sechzehner nur noch ins Tor schieben musste (33.). Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten und fiel mit dem Pausenpfiff. Nach einem scharf getretenen Freistoß war es Felix Reischl, der am schnellsten reagierte und erfolgreich aus kurzer Distanz abstauben konnte. Nach dem Seitenwechsel verlief die Torfolge ähnlich. Florian Bacher verwertete nach einer knappen Stunde einen Abpraller nach einem Dengler-Schuss zum zwischenzeitlichen 2:1, ehe Heinz Grünleitner nach einer Unachtsamkeit in der TuS-Defensive mit einem Schuss ins lange Eck egalisierte (63.). Danach legten die Hausherren aber nochmal richtig los. Die erneute Führung erzielte Benedict Gulielmo, der einen Foulefmeter souverän verwandelte (76.). Fünf Minuten später war es erneut Müller, der ein Zuspiel von Dengler mustergültig verwertete. Den Schlusspunkt des Spiels markierte Florian Bacher, der nach einem Konter-Pass von Sean Erten alleine aufs Tor rannte und eiskalt zum 5:2-Endstand einschob. (bok/fis)

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"

Kommentare