Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Teamsport-Hofbauer-Cup des ASCK Simbach

Einziger Hallenauftritt: Erlbach will Teamsport-Hofbauer-Cup

Das Erlbacher Siegerteam von 2017.
+
Das Erlbacher Siegerteam von 2017.

Simbach - Am Samstag ist es wieder soweit, das Hallen-Highlight des Jahres steigt in der Richard-Findl-Halle in Simbach. Der ASCK Simbach lädt jedes Jahr zum Teamsport-Hofbauer-Cup ein, das Turnier ist dieses Jahr der einzige Hallenauftritt des SVE.

In der Gruppe A steht das Team von Trainer Jens Kern dabei dem SSV Eggenfelden, trainiert vom Ex-Erlbacher Marcel Thallinger, dem SVG Burgkirchen und Union Gurten 1b gegenüber. Das erste Spiel bestreitet der SVE gleich um 13:00 Uhr zum Auftakt des Turniers gegen Burgkirchen, weiter geht es um 14:39 Uhr gegen Eggenfelden und um 15:12 Uhr gegen Gurten 1b. Die Viertelfinals starten um 16:30 Uhr.

Nachdem im letzten Jahr bereits im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Simbach bereits Schluss war, brennen die Erlbacher in diesem Jahr auf eine Revanche. 2012, 2014 und 2017 konnte der SVE das Turnier gewinnen.

_

Pressemitteilung SV Erlbach

Kommentare