21-jähriger Schlussmann wechselt nach Rosenheim

Neuer alter Torwart: Sportbund holt Eigengewächs zurück an den Campus

+
Sebastian Leppert bei der Vertragsunterschrift mit Günter Güttler, Sportlicher Leiter beim Sportbund DJK Rosenheim.
  • schließen

Rosenheim - Der Sportbund DJK Rosenheim arbeitet weiter daran seinen Kader für die Zukunft zu gestalten. Nach Alexander Lallinger kann der Sportliche Leiter Günter Güttler den zweiten Rückkehrer am Sportbund Campus Willkommen heißen.

Torwart Sebastian Leppert (21) hat alle Jugendmannschaften beim Sportbund durchlaufen und war in den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 in der 1. und 2. Mannschaft aktiv, hat also das Grün-Weiße Gen ganz tief verwurzelt in seiner Fussballer-DNA. In der A-Jugend schaffte er 2015/16 bzw. 2016/17 an der Seite des ersten Winterzugangs Alexander Lallinger den Aufstieg und Klassenerhalt in der A-Jugend Landesliga.

Torhüter sollen sich gegenseitig pushen

Im vergangenen Sommer wechselte er zum ASV Au in die Kreisliga, auch weil der Sportbund mit dem profierfahrenen Alin Goia eine klare Nummer eins im Kader hatte und die U23 des Sportbundes nach dem Abstieg aus der Kreisliga nur noch in der Kreisklasse spielte. "Wir hätten Sebastian im Sommer gerne gehalten, hatten aber volles Verständnis dafür, das er sich aufgrund der damaligen Situation für einen Wechsel entschied," erklärt Günter Güttler.

Die Torwart Situation beim Sportbund stellt sich nun nach der Herbstrunde ganz anders dar. Alin Goia (31) wechselte bekanntlich im Tausch mit Raphael Krause (18) zum TSV 1860 Rosenheim. Raphael Krause laboriert aktuell noch an einer Schulterverletzung. Trainer Harry Mandl setzt darauf, das sich seine Torhüter gegenseitig pushen und gemeinsam weiter entwickeln.

"Wir haben sowohl im Herrenbereich, als auch in der A-Jugend hochtalentierte junge Torhüter im Kader. Sebastian ist mit seinen 21 Jahren jetzt der Graurücken unter den Torleuten," erklärt Pressesprecher Jürgen Bensler mit einem Augenzwinkern, "Sebastian passt sowohl sportlich, als auch menschlich ideal in unsere sehr junge Mannschaft.

_

dg/SB DJK Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare