SB Chiemgau Traunstein - FC Töging 0:2

Abpfiff - Töging gewinnt verdient in Traunstein!

+
  • schließen

Traunstein - Der FC Töging gewinnt beim SB Chiemgau Traunstein verdient mit 2:0. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

Abpfiff in Traunstein!

Auch in der zweiten Halbzeit kam einfach zu wenig vom SBC. Einzig nach einem Patzer von Tögings Schlussmann wurde es kurz gefährlich, aber auch da brachten die Gastgeber den Ball nicht im Tor unter. Nach einem Abwehrfehler konnte Steinleitner kurz vor Schluss auf 0:2 erhöhen, was dann auch die Entscheidung war.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

90. Und dann ist Schluss! Florian Garr pfeift die Partie pünktlich ab!

90. Tögings Helmut Baumgartner sieht nach einem taktischen Foul die gelbe Karte. Danach fasst er direkt vor dem Schiedsrichter Yunus Karayün noch ins GEsicht, was der Unparteiische aber gar nicht ahndet.

86. Toooooooor für den FC Töging! Ist das die Entscheidung? Traunsteins Alexander Köberich verliert den Ball als letzter Mann leichtfertig an Michael Koppermüller. Der läuft alleine auf Marc Richter zu und umkurvt diesen. Von der Grundlinie legt er zurück auf Christoph Steinleitner, der nur noch ins leere Tor einschieben muss.

85. Traunstein wirft jetzt nochmal alles nach vorne. So richtig gefährlich wird's aber bisher noch nicht vor dem Töginger Tor.

80. Die nächste Großchance für Töging! Christian Wallisch flankt von rechts in die Mitte, Helmut Baumgartner nimmt den Ball direkt und zielt nur ganz knapp rechts vorbei.

76. Die Gäste wechseln zum letzten Mal. Helmut Baumgartner kommt für Manuel Schwaighofer.

73. Spielerwechsel beim SBC. Kurt Weixler kommt für Moritz Seban.

72. Tögings Schwaighofer sieht nach einem taktischen Foul die nächste gelbe Karte.

71. Riesenglück für Töging! Nach einer Flanke von Ethan Monaghan patzt Tögings Torwart Welder de Souza Lima, er unterläuft die Flanke. Mike Opara will den Ball über die Linie drücken, doch im letzten Moment springt ein Verteidiger dazwischen.

68. Töging mal wieder mit einem Torschuss, aber Manuel Schwaighofers Versuch geht weit drüber.

67. Nächster Wechsel jetzt bei den Gästen. Patrick Tresch verlässt das Feld, für ihn kommt Christian Wallisch.

62. Traunsteins Philipp Matz muss jetzt behandelt werden, für ihn geht es aber wohl gleich weiter.

61. Spielerwechsel beim FC Töging. Martin Stefcak kommt für Alexander Fuchshuber.

60. Torchancen sind aber trotzdem immernoch Mangelware. Tögings Alexander Fuchshuber probiert es mit einem Distanzschuss, der geht aber weit über das Tor.

56. Die zweite Hälfte startet deutlich temporeicher als die erste, es entsteht gerade ein sehenswerter offener Schlagabtausch.

50. Traunsteins Probst muss verletzt vom Feld, er hält sich die Schulter. Er macht sofort klar, dass es für ihn nicht weitergeht, für ihn kommt Maximilian Berger ins Spiel. 

48. Riesenchance für Töging! Sergej Volkov flankt von rechts in die Mitte, wo Michael Koppermüller ganz frei steht. Er nimmt den Ball volley, sein Abschluss geht knapp rechts vorbei.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat die zweiten 45 Minuten freigegeben.

Halbzeit in Traunstein!

Ein "Lari-Fari-Kick" - so wird das Spiel von den Zuschauern auf der Tribüne beschrieben, damit liegen sie auch nicht falsch. Quasi keine echte Torchance gab es im ersten Durchgang, bis Töging mit dem Pausenpfiff eiskalt zuschlug und durch Christoph Steinleitner in Führung ging.

45. Und danach ist Pause, der Schiedsrichter pfeift zur Halbzeit ab.

45. Toooooooor für den FC Töging! Und es passiert doch noch was! Mit dem Halbzeitpfiff laufen die Gäste nochmal einen Angriff. Der Ball landet bei Christoph Steinleitner, welcher noch einen Verteidiger aussteigen lässt und den Ball unhaltbar aus zehn Metern in die Maschen zimmert.

44. So wirklich viel Tempo ist nicht drin, im Spiel. Es sieht nicht so aus, als ob vor der Halbzeit noch was passiert.

40. Mike Opara probiert es aus 20 Metern mit einem verdeckten Schuss, der geht knapp links vorbei. Traunstein übernimmt langsam das Kommando.

38. Traunsteins Ethan Monaghan sieht jetzt die erste gelbe Karte nach einem Foulspiel an der Mittellinie.

37. Jetzt wurde es mal gefährlich. Traunsteins Koby Greaves schickt Maxi Probst auf die Reise, welcher den Ball von der Grundlinie in die Mitte sielen will, jedoch scheitert er an einem grätschenden Verteidiger. Mehrere Stürmer reklamieren sofort auf Handspiel, doch die Pfeife des Unparteiischen bleibt stumm.

35. Das Spiel plätschert weiter so vor sich hin. Beide Teams leisten sich zu viele Fehlpässe im Mittelfeld, sodass kein wirklich geregelter Spielaufbau stattfinden kann.

28. Bei einem Zweikampf im Mittelfeld bleibt Steinleitner liegen, nach einer kurzen Pause geht's aber weiter für ihn.

26. Traunstein kombinierte sich schon ein paar Mal gut durch das Mittelfeld, am Ende scheitert es aber meistens am letzten Pass.

21. Nach einer Ecke von rechts kommt Karatepe frei zum Kopfball, der Ball geht aber wieder am Tor vorbei.

18. Glück für Traunstein! Tögings Christoph Steinleitner ist nach einem Abwehrfehler auf einmal frei durch, doch SBC-Verteidiger Florian Mayer hat aufgepasst und kann den Ball im letzten Moment abgrätschen.

14. Traunsteins Maxi Probst mit dem ersten Torschuss für die Gastgeber, doch auch der geht weit am Tor vorbei.

11. Tögings Birol Karatepe probiert es mit einem Freistoß aus 35 Metern direkt, der Ball geht aber ganz weit am linken Pfosten vorbei.

8. Das Spiel ist bislang sehr unspektakulär. Die Gäste aus Töging habe augenscheinlich mehr Ballbesitz, Torchancen konnte sich aber noch kein Team herausspielen.

1. Spielminute: Los geht's! Der Unparteiische hat das Derby angepfiffen.

18.57 Uhr: Die Teams stehen nun zum Einlaufen bereit, das Schiedsrichtergespann um Florian Garr führt die Akteure auf das Feld im Jakob-Schaumaier-Sportpark.

18.50 Uhr: Die Mannschaften verschwinden nochmal in ihren Kabinen, bald geht's los!

SBC-Coach Miroslav Polak schickt folgende Elf ins Rennen:

24 Marc Richter (T)

3 Noah Hrdlicka

4 Koby Greaves

7 Ethan Monaghan

8 Yunus Karayün

10 Maximilian Probst (C)

11 Mike Opara

13 Moritz Seban

15 Alexander Köberich

17 Philipp Matz

27 Florian Mayer

Die Gäste aus Töging spielen mit folgender Aufstellung:

1 Welder de Souza Lima (T, C)

2 Sergej Volkov

3 Patrick Tresch

8 Manuel Schwaighofer

19 Daniel Ziegler

21 Michael Koppermüller

22 Andreas Bobenstetter

25 Armin Mesic

27 Christoph Steinleitner

39 Christoph Baumann

42 Birol Karatepe

18.15 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Jakob-Schaumaier-Sportpark in Traunstein. Die Torwärte beider Teams sind bereits auf dem Rasen zum Aufwärmen, die Spieler dürften bald folgen. Zuschauer trudeln langsam auch ein, alle sind mittlerweile heiß auf das anstehende Derby im Abstiegskampf.

Der Vorbericht

Nach den vergangene Wochen, in denen es für den SB Chiemgau Traunstein nicht so lief, wie man sich das vorstellte, reitet der Club derzeit auf einer kleinen Erfolgswelle. Zwar musste das Spiel gegen den VfB Hallbergmoos aufgrund des starken Unwetters noch beim Stand von 3:1 für den SBC abgebrochen werden, doch am vergangenen Freitag war es dann soweit: Gegen den TSV Bogen schaffte man einen 4:2-Sieg und holte damit den ersten Dreier seit Mitte August.

Nun will der SBC natürlich an den gezeigten Leistungen anknüpfen und gegen den FC Töging am besten gleich den nächsten Sieg einfahren. Die Partie verspricht dazu auch eine gewisse Brisanz, schließlich handelt es sich hierbei um ein Derby zweier Teams aus dem Kreis Inn/Salzach. Auch die Tabellensituation verspricht ein spannendes Spiel, beide Teams haben derzeit 12 Punkte, der SBC ist nur aufgrund der mehr geschossenen Tore vor dem FC Töging. Beide kämpfen derzeit damit, sich von den Abstiegsplätzen zu entfernen.

Der FC Töging ist nach dem enttäuschenden Saisonstart gerade voll im Aufwind. Keine Niederlage aus den letzten vier Spielen, acht Punkte holte man nach der 0:4-Klatsche gegend en TSV 1880 Wasserburg.  Darunter auch das 2:2-Unentschieden im Lokalderby gegen den SV Erlbach. Die Mannschaft um Kapitän Hannes Ganghofer wird also ihr bestes geben, um beim SB Chiemgau Traunstein einen Dreier mit nach Hause zu nehmen.

Für Spannung ist gesorgt am Freitagabend. Anpfiff durch Schiedsrichter Florian Garr ist um 19 Uhr, wir berichten live von vor Ort.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare