SB DJK Rosenheim - FC Moosinning 2:0

Sportbund feiert souveränen Heimsieg gegen Moosinning

+
Der Sportbund um Yasin Temel fuhr einen souveränen Heimsieg ein.
  • schließen

Rosenheim - Wichtiger Heimsieg für den Sportbund DJK Rosenheim. Gegen die Aufsteiger des FC Moosinning gab es einen abgezockten 2:0 Heimerfolg für die Rosenheimer, die sich damit im Mittelfeld der Landesliga festsetzten. 

Vor den rund 80 Zuschauern und Fans dauerte es nicht lange, ehe der Sportbund das 1:0 bejubeln konnte. Der agile Dominik Reichmacher entwischte der Moosinninger Abwehrkette und netzte zum 1:0 für die Grün-Weißen ein. Die Seidel-Elf agierte äußerst diszipliniert und stand in der Verteidigung sattelfest und ließ kaum zwingende Chancen des Gastes zu. Womit die erste Hälfte folgerichtig mit dem knappen Vorsprung für die Sportbündler endete. 

Es dauerte nur sechs Zeigerumdrehungen, ehe Daniel Kobl das entscheidende Tor für den Sportbund machte. Das Sportbund-Talent stand in der 51. Spielminute goldrichtig und netzte zum 2:0 ein. Genau zum richtigen Zeitpunkt, um so dem Gegner auch die letzte Hoffnung zu nehmen. In der Folgezeit ließen die Hausherren das Leder abgezockt durch die eigenen Reihen zirkulieren und ließ nichts mehr anbrennen. 

Damit feierte der Sportbund - nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge - wieder einen Sieg und etabliert sich im Mittelfeld der Landesliga Südost. Am nächsten Samstag, den 22.09, geht es dann wieder für den Sportbund auf Punktejagd. Dann müssen die Rosenheimer zum ASV Dachau, der bisher einen Punkt mehr sammeln konnte als der SB DJK und am Freitagabend einen 2:1-Auswärtssieg beim SB Chiemgau Traunstein feiern konnte. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare