Jetzt abstimmen

Traumhaft: Traunsteins Patrick Schön für "Bayern-Treffer des Monats" nominiert

  • schließen

Traunstein - Zwar reichte es gegen den FC Töging nicht zu einem Sieg, trotzdem machte Traunsteins Kapitän Patrick Schön seinem Namen alle Ehre und erzielte das schönste Tor an diesem Abend.

Am 23. August traf der SB Chiemgau Traunstein auf den FC Töging, die Gäste konnten das Duell mit 4:2 für sich entscheiden. Das Tor, das den meisten jedoch noch in Erinnerung geblieben ist, war der Führungstreffer der Chiemgauer durch Patrick Schön. Aus 25 Metern zog der Kapitän einfach ab, unhaltbar schlug die Kugel im linken Kreuzeck ein.

Nun ist Schön mit seinem Tor für den "Bayern-Treffer des Monats nominiert". Ab sofort, bis 18. September, kann für den Traunsteiner auf www.bfv.tv abgestimmt werden. Der BR präsentiert die Treffer der Kandidaten auch auf www.br.de/sport. Der Gewinner erhält die begehrte "Bayern-Treffer"-Trophäe. Am Ende der Saison nehmen alle Monatssieger automatisch an der Wahl zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil.

Zahlreiche Traumtore in der Region

Für den SB Chiemgau Traunstein war die Partie trotz des schönes Tores nicht von Erfolg gekrönt. Tögings Martin Stefcak konnte nur wenige Minuten später ausgleichen und nachdem die Chiemgauer kurz vor der Halbzeit per Eigentor in Führung gingen, glich Mesic mit dem Pausenpfiff erneut aus. Dieser konnte nach einer guten Stunde sein zweites Tor erzielen, Christoph Steinleitner traf in der 90. Minute zum 4:2-Endstand.

Derzeit protzt die Region nur so von Traumtoren. Vor zwei Wochen traf Korbinian Linner vom TSV 1860 Rosenheim sehenswert zum 3:3-Ausgleich gegen den SV Schalding, Heining, am vergangenen Wochenende erzielte Andrija Bosnjak vom SV Wacker Burghausen gegen den FC Augsburg II ein ähnliches Tor wie Schön.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot BFV

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare