Vorschau: ESV Freilassing - TV Aiglsbach

Freilassing vor Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht Aiglsbach

+
Kann Kapitän Albert Deiter seinen ESV zu drei Zählern führen - oder punktet der Aufsteiger in Freilassing.

Freilassing - Am Samstag um 15:00 Uhr steigt das nächste Heimspiel für den ESV Freilassing im heimischen Max-Aicher-Stadion. Zu Gast ist der Tabellenletzte TV Aiglsbach. Allerdings wird es für Eisenbahner kein leichtes Spiel werden - der Aufsteiger hat zwar in der Landesliga noch kein Sieg einfahren können, die Ergebnisse waren aber alle denkbar knapp. Gegen Landshut und Moosach sprang sogar jeweils ein Punkt raus - im letzten Spiel gegen Grünwald waren die Aiglsbacher wieder nah dran an einem Punkt.

Die Freilassinger haben eine gute Trainingswoche hinter sich und die hauptsächlich zu vielen eigenen Fehlern geschuldete Niederlage beim Favoriten ASV Dachau gut verdaut.


Dachau gut verdaut - selbstbewusst ins Heimspiel

ESV-Coach Sepp Aschauer kann fast aus dem Vollen schöpfen, denn einige Urlauber sind wieder mit an Bord. Es fehlen nur die Langzeitverletzten Viktor Vasas und Robert Schiller und die Fabian-Brüder weilen im Urlaub.

Deshalb gehen die Eisenbahner selbstbewusst aber auf keinen Fall überheblich in die Heimpartie. Dass es kein einfaches Spiel sein wird, ist allen in der Grenzstadt klar. Zwar ziert der Gegner das Tabellenende - doch durch die Aiglsbacher Abwehrreihen ist ein Durchkommen nicht so einfach.


Keine leichte Aufgabe - aber eine machbare

Andererseits wissen die Kicker des ESV auch um ihre eigenen Stärken - und darum, zu was sie in der Lage sind, wenn sie sich nicht selbst ein Bein stellen. Von daher ist sich der Freilassinger Übungsleiter Aschauer auch sicher das seine Schützlinge ein gutes Spiel zeigen - und die drei Punkte im heimischen Rund bleiben werden.

_

Toni Deiter

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"

Kommentare