Paukenschlag im Holzland

SV Erlbach trennt sich von Trainer Manuel Kagerer!

+
Manuel Kagerer ist nicht mehr länger Trainer des SV Erlbach.

Erlbach - Nach ausführlicher Analyse der ersten sieben Spiele der Landesliga-Saison 2017/18, sind die Verantwortlichen des SV Erlbach zu der Auffassung gelangt, dass eine Trennung von Trainer Manuel Kagerer für die weitere Entwicklung und Zielerreichung der Ersten Mannschaft leider unumgänglich ist.

Daher wurde der Trainer am Wochenende von seinen Aufgaben entbunden. Die Sportliche Leitung der Holzländer bedauert die Entwicklung, die zur Trennung geführt hat sehr und bescheinigt Manuel Kagerer sehr gute Trainerfähigkeiten und Sachverstand.


Kluft zwischen Mannschaft und Trainer zu groß

Leider gab es zuletzt eine zunehmende Kluft zwischen Mannschaft und Cheftrainer, die eine erfolgreiche Arbeit aus Sicht des Vereins nicht mehr möglich machte.

Die Zusammenarbeit mit dem sehr ehrgeizigen und motivierten Kagerer war langfristig ausgelegt, daher ist diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen. Der SV Erlbach wünscht Manuel Kagerer alles Gute und viel Erfolg bei seiner nächsten Trainerstation.


Torwart-Coach Jens Kern übernimmt

Das Training und die Leitung der ersten Mannschaft übernimmt bis auf weiteres der bisherige Torwart-Trainer Jens Kern, der bereits beim TSV Ampfing als Trainer in der Landesliga tätig war. Ihm zu Seite stehen weiterhin die Co-Trainer Hans Grabmeier und Michael Schreiner.

_

Pressemitteilung SV Erlbach

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Mit sofortiger Wirkung: SB Chiemgau Traunstein verkleinert Vorstandschaft
Mit sofortiger Wirkung: SB Chiemgau Traunstein verkleinert Vorstandschaft

Kommentare