Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TV Aiglsbach - FC Töging 1:2

Last-Minute-Sieg für Töging in Aiglsbach!

Traf heute zum 1:0 für die Gäste aus Töging - Vitaly Blinov.
+
Traf heute zum 1:0 für die Gäste aus Töging - Vitaly Blinov.

Aiglsbach - Der FC Töging fährt in Aiglsbach einen weiteren Auswärtssieg ein und überbrückt die 50-Punkte-Marke.

Den ersten Annäherungsversuch hatten die Hausherren. Nach fünf Minuten trat TV-Angreifer Manfred Gröder einen gefährlichen Freistoß, der allerdings nicht im Ziel landete. Auch den zweiten Abschluss hatten die Gäste. Doch Paul Belousow verzog. Die Gäste aus Töging waren eiskalt und nutzten in der 41. Spielminute ihre erste dicke Gelegenheit gnadenlos aus. Torschütze war Vitaly Blinov. Mit dem Zwischenstand von 0:1 für die Gäste ging es in den Pausentee.

In der Anfangsphase der ersten Halbzeit egalisierten sich die beiden Teams. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Für den nächsten großen Aufreger sorgte Tögings Torwart Leipholz, der TV-Stürmer Gröber im Sechzehner legte - Elfmeter für die Hausherren. Spielmacher Andreas Blattner ließ sich die Chance nicht entgehen und traf souverän zum 1:1-Ausgleich. 

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Als die Zuschauer schon mit einer Punkteteilung rechneten schlug der Gast nochmal gnadenlos zu. Alexander Fuchshuber entwischte seinem Gegenspieler und netzte zum umjubelten 1:2-Siegtreffer für Töging ein. 

Kommentare