PM: Junges Talent kommt aus Raubling zurück zum SBR

Alex Lallinger: erster Neuzugang beim Sportbund DJK Rosenheim 

+
Alex Lallinger bei der Vertragsunterzeichnung mit Thomas Leppert vom SBR. 

Rosenheim/Raubling -Den ersten Neuzugang in der Winterpause konnte der Sportbund in der vergangenen Woche unter Dach und Fach bringen. Mit Alexander Lallinger (21) kehrt ein Ex-Sportbund Spieler an den Campus zurück.

In den Spielzeiten 2015/16 und 16/17 war Alexander Lallinger maßgeblich am Aufstieg der A-Jugend aus der Bezirksoberliga und dem darauffolgenden Klassenerhalt in der Landesliga beteiligt.

In der Saison 2015/16 bewies er mit 27 Treffern, zweiter der Torschützenliste, in 26 Spielen seine Treffsicherheit und schoss die A-Jugend fast im Alleingang in die Landesliga, in welcher er im Jahr darauf mit 17 Toren Torschützenkönig wurde. Unvergessen sein Hattrick beim 5:0 Derbysieg gegen den TSV 1860 Rosenheim. Bereits in der Saison 2016/17 kam Alexander Lallinger bei den Herren des Sportbundes zum Einsatz. Zwei Einsätze bei der U23 und sieben Spiele in der Landesliga stehen bei ihm zu Buche.

In den letzten zweieinhalb Spielzeiten schnürte er bei seinem Heimatverein TuS Raubling in der Kreisliga die Fußballschuhe, kam in dieser Saison verletzungsbedingt noch zu keinem Einsatz.

"Wir freuen uns sehr, dass eines der großen Fußballtalente des Landkreises (unter anderem spielte er auch in der B-Jugend Bundesliga für den TSV 1860 München) zu uns zurückkehrt. Nach seiner langen Verletzung kriegt er bei uns alle Zeit der Welt, um wieder topfit zu werden und wir sind sicher, dass Alexander Lallinger super in unser junges Team passen wird," freut sich der Sportliche Leiter Günter Güttler über den ersten Winterneuzugang beim Sportbund.

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare