ESV Freilassing - SV Saaldorf 1:1

Unglaublich, 118. Minute: Schreyer macht sich unsterblich

+
Der SV Saaldorf bejubelt den Siegtreffer im Hinspiel.
  • schließen

Freilassing - Der SV Saaldorf ging mit einer 1:0-Führung aus dem Hinspiel in das zweite Relegationsderby gegen den ESV Freilassing. Am Ende war Andreas Schuhegger der gefeirte Held. Er erzielte in den Verlängerung den 1:1-Ausgleichstreffer.

Der ESV Freilassing muss den bitteren Gang in die Bezirksliga antreten. Albert Deiter kann sich somit  nicht gebührend verabschieden. Der SV Saaldorf wiederum feiert das Weiterkommen und hat weiterhin die Chance auf den dritten Aufstieg in den vergangenen vier Jahren. Saaldorf trifft nun auf den Sportbund Rosenheim.

Ein ausführlicher Spielbericht folgt

Der Ticker zum Nachlesen

120.: Aus, das Spiel ist aus. Der ESV trennt sich vom SVS 1:1-Unentschieden und verabschiedet sich in die Bezirksliga. Saaldorf hingegen darf weiter vom Aufstieg träumen. Spieler und Verantwortliche liegen sich in den Armen.

Wir verabschieden uns. Bleibt sportlich.

118.:

TOOOOR für den SV Saaldorf!!

Unglaublich, aber wahr. Andreas Schuhegger lässt die mitgereisten Fans ausflippen. Welch ein Nackenschlag für den ESV. Zwei Minuten vor Schluss sorgt Schuhegger für die Entscheidung. Denn Freilassing bräuchte jetzt noch zwei Treffer, um den Abstieg vermeiden zu können. 

115.: Fünf Minuten müssen die Teams noch überstehen.  

105.: Die Mannschaften wechselten ein letztes mal für heute die Seiten. Vieles deutet auf ein Elfmeterschießen hin. Vielleicht kann aber doch noch wer einen "Lucky-Punch" setzen. 

100.: Viel Kampf und Krampf dominiert das Spiel auf beiden Seiten - wenig Spielkultur auf beiden Seiten.

90.: Es gibt Verlängerung. Nach 180 Minuten konnte sich keine der beiden Mannschaften durchsetzen. Die Spannung ist förmlich greifbar. 

85.: Doppelwechsel bei den Gastgebern. Jakob Grath kommt für Muhammed Ergüden und Marco Weishäupl ersetzt Tobias Schindler. Es deutet vieles auf eine Verlängerung hin. Der Bezirksligist aus Laufen stellt den ESV vor große Schwierigkeiten. 

79.: Das Spiel wird jetzt deutlich ruppiger. Rudolf Koenig (SVS) wird nach seinem harten Einsteigen verwarnt.

76.: Denis Kromer (ESV) sieht wohl zu Recht den gelben Karton.

75.: Simon Zebhauser ersetzt Christoph Voitswinkler. Beide Teams spielen sehr bedacht. Keiner will in der Schlussphase den entscheidenden Fehler machen.

69.: Felix Großschädel (SVS) sieht die gelbe Karte.

65.: Nach dem furiosen Beginn hat sich das Spiel etwas beruhigt. Stand jetzt würde die Partie in die Verlängerung gehen.

50.: TOOOOOR für den ESV Freilassing! war. 

Daniel Leitz haut das Leder ins Netz und bringt Freilassing zurück in die Relegation. Der ESV startete wie die Feuerwehr in die zweite Halbzeit. Was für ein Auftakt. Nun muss der SV Saaldorf eine Reaktion zeigen und die Spielidee ändern. Für Daniel Leitz ist es der 24. Treffer in dieser Saison. 

46.: Die Kugel rollt wieder...

45.: Schiedsrichter Andreas Hartl beendet nach zweiminütiger Nachspielzeit die erste Halbzeit. Da muss vom ESV im zweiten Spielabschnitt deutlich mehr kommen, will das Team von Josef Aschauer die Chance auf den Nichtabstieg wahren.  

35.: Weiterhin keine Tore in Freilassing. Der SV Saaldorf versteht es gut, hinten dicht zu halten. 

25.: Bis auf ein paar Schüsschen aus der zweiten Reihe kommt Offensiv von beiden Mannschaften nicht viel. Man merkt dem ESV Freilassing an, dass er zuhause spielt und das Ruder nochmal herumreißen will. Aber es fehlt noch an der nötigen Durchschlagskraft.  

15.: Eine sehr zähe Angelegenheit in Freilassing. Beide Teams verzichten auf Risiko und so geht spielerisch wahrlich wenig zusammen. 

5.: Fünf Minuten sind mittlerweile gespielt und beide Teams tasten sich noch ab. Vor allem der langjährige Torjäger Albert Deiter möchte sich mit dem Nichtabstieg aus Freilassing verabschieden. In sechs Spielzeiten konnte er 133 Tore für die Blau-Weißen erzielen. Er verlässt den Club in Richtung Kirchanschöring.

1. Minute: Los geht's, uns erwarten mindestens 90 Minuten beste Fußballunterhaltung.

Einen wunderschönen guten Abend. Ich darf Sie herzlich zum Relegations-Live-Ticker begrüßen und Ihnen die Mannschaftsaufstellungen vorstellen. (Anmerkung der Redaktion: Aufgrund von technischen Problemen können sich Updates verzögern. Zudem müssen wir deshalb leider auf einige Updates verzichten. Wir bitten dies zu entschuldigen. Dennoch werden Sie keine wichtigen Spielsituationen verpassen.)

Der ESV Freilassing schickt folgende Elf in die Partie:

21 Stefan Schönberger (T)

6 Sebastian Mayer

7 Ömer Ergüden

8 Michael Mayer

10 Denis Krojer

11 Albert Deiter (C)

17 Mario Switil

19 Tobias Schindler

20 Daniel Leitz

22 Viktor Vasas

23 Simon Schlosser

Die Gäste aus Saaldorf wollen mit dieser Elf erfolgreich sein: 

21 Maximilian Steinmassl (T)

2 Rudolf König

3 Max Kamml

4 Felix Großschädl

6 Paul König

7 Michael Hauser (C)

8 Timo Portenkirchner

9 Michael Schreyer

13 Christoph Voitswinkler

14 Richard Kunz

16 Marinus Hillebrand

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare