TSV Moosach - ESV Freilassing 2:3

Last-Minute-Sieg für Freilassing

+
Daniel Leitz traf beim 3:2-Sieg in Moosach doppelt.

Moosach –  Der ESV Freilassing fuhr beim TSV Moosach einen enorm wichtigen Sieg im Abstiegskampf ein.

Dabei war die Begegnung bis zur letzten Sekunde spannend. Der Gast aus Freilassing erwischte einen Start nach Maß. Nach nur sieben gespielten Minuten konnten die Eisenbahner in Führung gehen. Torschütze war Daniel Leitz. In der Folgezeit machte der TSV Moosach ordentlich Dampf und kam zu einigen Großchancen. Eine davon Hatte Robert Rohrhirsch. Nachdem Keeper Schönberger einen Schuss von Ivan Bacak mit dem Fuß parierte, landete der Ball bei Rohrhirsch, der neben das leere Tor schoss. Mit dem Zwischenstand von 1:0 ging es in die Kabinen.


Service:

Nach einer Stunde konnte Michael Mayer auf 2:0 für die Gäste aus Freilassing erhöhen. Das 2:0 hielt allerdings nur vier Minuten. In der 70. Spielminute war Safet Ikanovic der Unglücksrabe. Er war es der ins eigene Gehäuse einnetzte und auf 2:1 stellte. Mit diesem Treffer bekam der Gastgeber aus Moosach die zweite Luft und machte gehörig Druck.

Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff konnte der Gastgeber dann ausgleichen. Alexander Rojek stand goldrichtig und netzte zum 2:2-Ausgleich ein. Florian de Prato hatte kurz darauf sogar die Möglichkeit auf 3:2 zu stellen. Sein Schuss landete allerdings nur am Pfosten - Glück für Freilassing. Doch Freilassing steckte nicht auf und konnte in der letzten Minute des Spiels den Siegtreffer bejubeln. Torjäger Daniel Leitz war es, der per Flugkopfball zum 3:2-Endstand einnetzte.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"

Kommentare