SV Manching – SB DJK Rosenheim 3:0

Sportbund unterliegt im Kellerduell

+
Nichts zu holen gab es für den SB DJK Rosenheim in Manching

Manching – Der SB DJK Rosenheim verlor das Kellerduell gegen den SV Manching klar mit 3:0 und verschafft sich keine weitere Luft im Abstiegskampf.

Vor rund 60 Zuschauern erwischte der Gastgeber aus Manching einen Traumstart. Bereits nach 18. Minuten konnte Manching mit 1:0 in Führung gehen. Torschütze war Florian Ihring. Selbiger war es, der neun Zeigerumdrehungen später ebenfalls zur Stelle war und zum 2:0 einnetzen konnte.


Service:

Der SB DJK Rosenheim konnte an diesem Tag nicht sein volles Leistungspotenzial ausnutzen. In der 74. Spielminute konnte der Gastgeber sogar auf 3:0 erhöhen. Bernd Geiß verwandelte einen Strafstoß souverän.

Durch den Sieg rutscht der SV Manching auf den Abstiegsrelegationsrang und liegt nur noch drei Punkte hinter dem SB DJK Rosenheim, der auf dem elften Tabellenplatz verweilt. Mit einem Sieg hätte sich der SB im gesicherten Mittelfeld festsetzen können.

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare