SV Erlbach - TSV Vilsbiburg 3:0

Maier sorgt für Erlbacher Erfolgserlebnis

+
Sein Doppelpack brachte Erlbach auf die richtige Spur: Johannes Maier.

Erlbach - Drei Tore, drei Punkte. Dieser Erlacher Heimsieg war zwingend nötig, denn die Konkurrenz rückt dem SVE immer mehr auf die Pelle! Mann des Tages gegen Schlusslicht Vilsbiburg war Johannes Maier:

Service:

Denn mit seinen beiden Treffern in der 37. und 54. Minute stellte er die Weichen auf Heimsieg gegen die Niederbayern! Marc Bruche legte kurz vor Spielende noch einen nach und sorgte für den Schlusspunkt zum 3:0 im Erlbacher Waldstadion. 


Nach drei Pleiten in Serie gegen Türgücü-Ataspor München, Dachau und Deisenhofen endlich wieder ein Dreier für die Berg-Elf, die somit den zwölften Rang festigt und am Ostermontag nachlegen kann: Dann wartet aber kein geringer Gegner als Holzkirchen. Der TuS hat sich die Pole-Position um Rang 1 gesichert, am Karsamstag wurde der Dritte aus Landshut 3:1 abgefertigt.

Erlbach rangiert nun mit 29 Zähler im Klassement, auf den Relegationsrang ist es aber nur ein Abstand von einem Punkt. Das wichtigste ist jedoch, dass die Negativserie der Erlbacher gestoppt wurde. Auch wenn nur der Tabellenletzte der Punktelieferant war, die drei Punkte musste man erstmal holen. Es war nämlich wohl Vilsbiburgs letzte Chance auf ein weiteres Jahr Landesliga.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"

Kommentare