Neue in Trainerteam und Sportlicher Leitung

Personelle Veränderungen beim SV Erlbach

+
stehend von links: Julian Kneißl, Michael Schreiner (Co-Trainer), Johann Grabmeier (Co-Trainer), Thorsten Eisenacker (sportliche Leitung), Rudi Maier (sportliche Leitung), Ralf Peiß (sportliche Leitung), Manuel Kagerer (Trainer), Paul Angermeier. sitzend von links: Radu Maxim, Timm Schwedes, Jannick Brath, Tobias Winklharrer, Sebastian Hager

Erlbach - Zahlreiche Personaländerungen gibt es beim SV Erlbach zur Saison 2017/2018. Neuer Trainer der Ersten Mannschaft wird, wie bereits bekannt, Manuel Kagerer. Ihm zur Seite stehen im Trainerteam Johann Grabmeier (wie bisher) und Michael Schreiner, der nach Beendigung seiner langjährigen erfolgreichen Karriere beim SV Erlbach, nun als Co-Trainer fungiert. Doch auch in der Sportlichen Leitung ändert sich Einiges.

Ralf Peiss (wie bisher) und neu Rudi Maier, fungieren zukünftig als Sportliche Leiter. Thorsten Eisenacker wird beide organisatorisch unterstützen. Der bisherige, langjährige Fußballchef in Erlbach Hermann Speckmaier gibt den „Staffelstab“ somit weiter.


Eine Würdigung seiner unermesslichen, jahrzehntelangen Verdienste durch den Verein ist zeitnah in einem anderen Rahmen vorgesehen - derzeit aber von Seiten des wertgeschätzten, im persönlichen Einvernehmen ausscheidenden, sportlichen Leiters nicht erwünscht.

Neue Sportliche Leitung - verjüngte Mannschaft

Der Kader der Ersten Mannschaft wurde mit Paul Angermeier (SV Hebertsfelden), Tim Schwedes (FC Töging) und Sebastain Hager (SSV Eggenfelden) verstärkt - zudem ist Radu Maxim (vereinlos) zur Landesligamannschaft gestoßen.


Trainer Manuel Kagerer hat seinen Pass mittlerweile ebenfalls beim SVE, um im Notfall dem Team als Aktiver helfen zu können. Dazu kommen aus der eigenen A-Jugend Tobias Winklharrer, Jannik Brath, Jonas Rothenaicher, Julian Kneissl und Mohammad Hussainj.

Saisonziel: Klassenerhalt & Talenteinbau

Saisonziel bei der Ersten Mannschaft des SV Erlbach ist nach den vielen Abgängen der letzten zwei Jahre und dem personellen Umbruch, der Klassenerhalt in der Landesliga sowie der Einbau junger Talente in die Mannschaft.

Neu ist auch die sportliche Leitung der Zweiten Mannschaft: Der langjährige Keeper der Ersten Martin Ronis fungiert als Trainer der B-Klassenmannschaft SV Erlbach II, Florian Reischl ist deren neuer Sportlicher Leiter.

Erlbacher Fußball soll weiterhin "auf Kurs" bleiben

Alle gemeinsam werden mit den vielen Ehrenamtlichen, den Fans, Freunden, Sponsoren und Gönnern rund um den Verein versuchen, den sehr erfolgreichen Erlbacher Fußball „auf Kurs“ zu halten - damit die hervorragende Arbeit der letzten Jahrzehnte ihre Fortsetzung findet.

_

Pressemitteilung SV Erlbach

Quelle: rosenheim24.de




Kommentare