Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbereitung auf Landesliga

Zweiter Testspielsieg lässt auf sich warten: Ampfing unterliegt dem TSV 1860 München II

Unzufrieden mit der eigenen Mannschaft und dem Schiedsrichter: Rainer Elfinger.
+
Bereitet sich mit seiner Mannschaft auf die Landesligasaison vor: Ampfings Trainer Rainer Elfinger.

Der TSV Ampfing wartet in der Vorbereitungsphase auf den zweiten Testspielsieg. Die Schweppermänner mussten sich letzte Woche mit 0:2 gegen den Bezirksligisten TSV Dorfen geschlagen geben und unterlagen am Samstag dem Bayernligisten TSV 1860 München II knapp mit 1:2.

Ampfing - Der Auftritt des Landesligisten gegen Dorfen ließ viele Wünsche offen, gegen die kleinen Löwen gab es aber eine deutliche Steigerung.

Nächste Chance gegen SG RRG

Per Distanzschuss brachte der neue Mittelstürmer Valentino Gavric das Team von Trainer Rainer Elfinger in Front (54.), den Ausgleich markierte Kevin Goden in der 69. Minute nach Vorarbeit von Marco Manhardt. Beim Siegtreffer der Gäste war Goden der Vorbereiter, das Tor zum 1:2 erzielte Samir Neziri in der 84. Minute.

Am heutigen Dienstag treten die Schweppermänner um 19.30 zum nächsten Testspiel bei Bezirksliga-Absteiger Reichertsheim an.

MB

Kommentare