Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Jahreskartenverkauf startet

Heimauftakt an der Landwehrstraße: Wasserburger Löwen testen in der Altstadt gegen Kastl 

Bilder vom Spiel des SV Erlbach gegen den TSV 1880 Wasserburg.
+
Die Wasserburger Löwen treffen zu Hause auf den TSV Kastl.

Nach drei Auswärtsspielen in der Vorbereitung hat der TSV 1880 Wasserburg am Mittwoch, 20 Uhr, sein erstes Heimspiel. Dabei gastiert der TSV Kastl in der Altstadt. Vor dem Ligastart gegen den SV Pullach ist es wichtig, dass die neuen Spieler vorab an der Landwehrstraße 10 spielen und sich an die Gegebenheiten gewöhnen können. 

Wasserburg am Inn - Zuletzt siegte die Mannschaft von Harry Mayer in Tüßling mit 4:0 und blieben auch im dritten Test ohne Gegentreffer. Die Tore gegen den Kreisligisten erzielten in einem von sommerlicher Hitze geprägten Freundschaftsspiel Leon Simeth, Bruno Ferreira Goncalves, Daniel Vorderwestner und Sepp-Renee Kollie mit seinem ersten Treffer für die Löwen.

Jahreskartenverkauf startet

Nach einer historischen Stadtführung durch Wasserburg und dem jährlichen Media Day findet die neu formierte Truppe auf menschlicher Ebene immer besser zusammen, jetzt geht es an den sportlichen Feinschliff. Bereits am Wochenende steht bei Ligakonkurrent Eggenfelden im Toto-Pokal das erste Pflichtspiel auf dem Programm und der Konkurrenzkampf ist in vollem Gange. Der Kader ist groß und ausgeglichen besetzt, weshalb auch Akteure, die in der Bayernliga noch viel gespielt haben, eine Schippe drauflegen müssen.

Gegen Kastl startet endlich auch der Jahreskartenverkauf. Zuletzt häuften sich die Anfragen, jedoch waren die Innstädter immer auswärts, sodass ein Vorverkauf nicht eher möglich war. Die Karten sind an der Hauptkasse erhältlich.

PM TSV 1880 Wasserburg

Kommentare