Trotz Unterzahl gewinnt Perach gegen Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Den ersten Heimsieg in dieser Saison der Fußball-Kreisliga2 feierte der FC Perach am Sonntag gegen den TSV Bad Reichenhall. Das Tor des Tages beim 1:0 erzielte Antun Putak. 135 Zuschauer erlebten eine aufopferungsvoll kämpfende Heimelf.

Die Inntaler waren bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Ganz schlimm traf die Truppe von Spielertrainer Andreas Kirschner der Ausfall von Florian Sperber. Der Kapitän muss nach seiner Knieverletzung auf unbestimmte Zeit passen.

Perach in der 37. Minute in Unterzahl

Perach präsentierte sich kompakt und attackierte den Gegner schon in dessen Hälfte. Tormöglichkeiten blieben eingangs Mangelware. Lediglich Putak scheiterte in der 18. Minute per Kopf nach einer Flanke von Gerhard Wimmer. Auf der anderen Seite parierte der Kirschner-Ersatz Bernd Edtbauer einen Freistoß von Maxi Eschrich (31.).

In der 37. Minute geriet der FC in Unterzahl: Nach einem vermeintlichen Foul blieb Manuel Gruber liegen und es kam zu einem Disput mit Schiedsrichter Christian Babjar (Garching). Nach Gelb zeigte der Unparteiische dem Peracher Mittelfeldmann die Ampelkarte.

Führung nach Traumpass

Nach der Pause notierte Perach die erste Möglichkeit. Wimmer flankte auf Thomas Klingenberg, der aus guter Position zu hoch zielte (48.). Reichenhall spielte nun offensiver und wollte mit Gewalt die Führung erzielen. Viktor Vasas behauptete sich schön, setzte aber den Ball knapp neben den Pfosten (54.).

In der 76. Minute bediente Vasas den eingewechselten Lukas Wiedenhofer, der aber den Kopfball knapp neben das Tor platzierte. Perach verteidigte nun mit großem Kampfgeist und ließ nicht mehr viele Möglichkeiten zu. Das Tor des Tages fiel in der 81. Minute: Leonhard Rinke spielte einen Traumpass auf Putak, der Tormann Robert Töpel umkurvte und zur viel umjubelten Führung einschoss. Auch die fünf Minuten Nachspielzeit überstanden die Einheimischen ohne große Probleme. (ant)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare