+++ Eilmeldung +++

Revolution bei der Königsklasse

TV-Hammer! Zwei Sender teilen sich künftig die Champions League - Platzhirsch ist raus

TV-Hammer! Zwei Sender teilen sich künftig die Champions League - Platzhirsch ist raus

Vorbericht: BSC Surheim - TSV Siegsdorf

Siegsdorf will Trend fortsetzen

+
Vorbericht: BSC Surheim - TSV Siegsdorf

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der BSC am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit Siegsdorf der Primus der Kreisliga 2. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der BSC Surheim auf eigener Anlage mit 0:2 dem TSV Altenmarkt/Alz geschlagen geben musste. Der TSV Siegsdorf siegte im letzten Spiel und hat nun 23 Punkte auf dem Konto.

Fahrt hat Surheim vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet sechs Punkte aus fünf Begegnungen. Die Heimmannschaft belegt mit neun Punkten einen Abstiegsrelegationsplatz. Im Angriff brachte der BSC deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur zwölf geschossenen Treffern erkennen lässt. In dieser Saison sammelte Surheim bisher drei Siege und kassierte sieben Niederlagen.

In der Defensive von Siegsdorf griffen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst elfmal einen Gegentreffer einsteckte. Das bisherige Abschneiden des TSV Siegsdorf: sieben Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Siegsdorf befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Die Spielzeit des BSC war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann der BSC Surheim den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt der TSV Siegsdorf doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga? Mit Siegsdorf empfängt Surheim diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare