Vorbericht: BSC Surheim - ASV Piding

Kräftemessen der Kellerkinder

+
Vorbericht: BSC Surheim - ASV Piding

Der BSC Surheim will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den ASV Piding holen. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Surheim gegen den SV Tüßling. Gegen den FC Hammerau kam Piding im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0).

Daheim hat der BSC die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus drei Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Den Gastgebern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 2 markierte weniger Treffer als der BSC Surheim.

In der Fremde sammelte der ASV erst zwei Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt der Aufsteiger nicht zur Entfaltung, sodass nur neun erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Der ASV Piding wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Surheim bisher 23-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Piding bisher 18-mal das Nachsehen in dieser Saison. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare