TSV Siegsdorf - TSV Peterskirchen (1:0)

TSV Peterskirchen verliert nach neun Spielen wieder

+
TSV Siegsdorf - TSV Peterskirchen (1:0)

Der TSV Siegsdorf errang am Samstag einen 1:0-Sieg über den TSV Peterskirchen. Mit breiter Brust war der TSV Peterskirchen zum Duell mit dem TSV Siegsdorf angetreten – der Spielverlauf ließ bei Peterskirchen jedoch Ernüchterung zurück. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 die Punkte geteilt.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der TSV Siegsdorf auf den achten Rang kletterte. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gastgeber nicht zur Entfaltung, sodass nur 23 erzielte Treffer auf das Konto von Siegsdorf gehen.

Der TSV Peterskirchen baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Trotz der überraschenden Pleite bleibt der Gast in der Tabelle stabil. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Peterskirchen ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 19 Gegentore zugelassen hat.

In zwei Wochen trifft der TSV Siegsdorf auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 07.05.2019 SV Seeon-Seebruck auf eigener Anlage begrüßt. Als Nächstes steht der TSV Peterskirchen dem TuS Traunreut gegenüber (Freitag, 19:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare