TSV Siegsdorf - TSV Altenmarkt/Alz (2:0)

Erneuter Triumph von Siegsdorf

+
TSV Siegsdorf - TSV Altenmarkt/Alz (2:0)

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für den TSV Altenmarkt/Alz vom Auswärtsmatch beim TSV Siegsdorf in Richtung Heimat. Der TSV Siegsdorf ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte das Endresultat 1:1 gelautet.

Die Defensive des TSV Siegsdorf (24 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga 2 zu bieten hat. Durch den Erfolg rückte der Gastgeber auf die fünfte Position der Kreisliga 2 vor. Das Team in Grün-Weiß ist seit vier Spielen unbezwungen.

Wo beim TSV Altenmarkt/Alz der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 27 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der Gast hat auch nach der Pleite die zwölfte Tabellenposition inne. Die Misere des Aufsteigers hält an. Insgesamt kassierte der TSV 1964 Altenmarkt nun schon sieben Niederlagen am Stück. Der TSV 1964 musste sich nun schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da das Team von der Gabelung von Alz und Traun insgesamt auch nur sechs Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Kommende Woche tritt der TSV Siegsdorf beim SV 1966 Kay an (Samstag, 16:00 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt der TSV Altenmarkt/Alz Heimrecht gegen den TuS Traunreut.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare