Vorbericht: SV Seeon-Seebruck - TSV Waging am See

SV Seeon-Seebruck vor schwerer Aufgabe

+
Vorbericht: SV Seeon-Seebruck - TSV Waging am See

SV Seeon-Seebruck muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht TSV Waging am See empfangen. Die 18. Saisonniederlage kassierte SV Seeon-Seebruck am letzten Spieltag gegen den FC Hammerau. Zuletzt spielte der TSV Waging am See unentschieden – 1:1 gegen den TSV Peterskirchen. Im Hinspiel hatte der TSV Waging das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gewonnen.

Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz von SV Seeon-Seebruck heißt Platz 14. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Im Angriff der Heimmannschaft herrscht Flaute. Erst 25-mal brachte das Schlusslicht den Ball im gegnerischen Tor unter.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des TSV Waging am See. Insgesamt erst 26-mal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Zwölf Erfolge, acht Unentschieden sowie fünf Pleiten stehen aktuell für den TSV Waging zu Buche.

Die volle Punkteausbeute sprang für SV Seeon-Seebruck in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Der TSV Waging am See tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. SV Seeon-Seebruck muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den TSV Waging am See etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist SV Seeon-Seebruck lediglich der Herausforderer.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare