Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Schönau - BSC Surheim (4:0)

Surheim holt sich Watsche ab

SG Schönau - BSC Surheim (4:0)
+
SG Schönau - BSC Surheim (4:0)

SG Schönau stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog Surheim mit einem 4:0-Erfolg das Fell über die Ohren. SG Schönau ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte der Absteiger die Position im oberen Tabellendrittel. Die Defensive der Heimmannschaft (acht Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga 2 zu bieten hat. Sechs Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Schönau.

Der BSC holte auswärts bisher nur drei Zähler. In der Tabelle liegt der Gast nach der Pleite weiter auf dem elften Rang. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des BSC Surheim liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 28 Gegentreffer fing. Vor heimischem Publikum trifft SG Schönau am nächsten Donnerstag auf die Zweitvertretung der FC Töging, während der BSC Surheim am selben Tag den TSV Altenmarkt/Alz in Empfang nimmt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare