SV Riedering - TSV Waging am See (2:2)

Viele Tore, doch kein Sieger

+
SV Riedering - TSV Waging am See (2:2)

Der TSV Waging am See kam im Gastspiel beim SV Riedering trotz Favoritenrolle nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Der SV Riedering erwies sich gegen den TSV Waging am See als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Im Hinspiel hatte der TSV Waging knapp die Nase mit 2:1 vorn gehabt.

In der Verteidigung des SV Riedering stimmt es ganz und gar nicht: 44 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Mit dem Gewinnen tut sich der Gastgeber weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Der Verein in Rot-Schwarz machte in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz elf.

Sieben Spiele ist es her, dass der TSV Waging am See zuletzt eine Niederlage kassierte. Durch den Teilerfolg verbesserte sich der Gast im Klassement auf Platz drei. Für den SV Riedering geht es am kommenden Samstag bei der Reserve des SB Chiemgau Traunstein weiter. Der TSV Waging am See muss am Dienstag auswärts beim SC Inzell ran.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare