SV Riedering - TSV Peterskirchen (1:3)

Peterskirchen siegt bei Riedering

+
SV Riedering - TSV Peterskirchen (1:3)

Am Sonntag trafen der SV Riedering und der TSV Peterskirchen aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 3:1 für sich. Der SV Riedering war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den SV Riedering, sodass man lediglich zwei Punkte holte. Der Gastgeber hat auch nach der Pleite die elfte Tabellenposition inne. In der Verteidigung von Riedering stimmt es ganz und gar nicht: 49 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Der TSV Peterskirchen behauptet nach dem Erfolg über den SV Riedering den dritten Tabellenplatz. Mit nur 20 Gegentoren stellt Peterskirchen die sicherste Abwehr der Liga. Am nächsten Samstag (16:00 Uhr) reist der SV Riedering zu SV Seeon-Seebruck, am gleichen Tag begrüßt der TSV Peterskirchen den FC Hammerau vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare