SV Riedering - TSV Altenmarkt/Alz (1:2)

TSVA stoppt Talfahrt

+
SV Riedering - TSV Altenmarkt/Alz (1:2)

Mit 1:2 verlor der SV Riedering am vergangenen Samstag zu Hause gegen den TSV Altenmarkt/Alz. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Hinspiel hatte der SV Riedering beim TSV Altenmarkt/Alz mit 5:1 für sich entschieden.

In den letzten fünf Partien ließ der SV Riedering zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. In der Verteidigung des Gastgebers stimmt es ganz und gar nicht: 53 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Durch diese Niederlage fiel der Verein in Rot-Schwarz in die Abstiegszone auf Platz zwölf.

Nach zehn Spielen ohne Sieg bejubelte der TSV Altenmarkt/Alz endlich wieder einmal drei Punkte. Der Gast bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, fünf Unentschieden und 13 Pleiten. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der Aufsteiger die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den elften Tabellenplatz ein. Kommende Woche tritt der SV Riedering beim SV 1966 Kay an (Samstag, 15:00 Uhr), parallel genießt der TSV Altenmarkt/Alz Heimrecht gegen den FC Hammerau.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare