Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Reischach - SV Oberbergkirchen (1:3)

Triumph über Reischach

TSV Reischach - SV Oberbergkirchen (1:3)
+
TSV Reischach - SV Oberbergkirchen (1:3)

Reischach - Der SV Oberbergkirchen gewann das Samstagsspiel gegen den TSV Reischach mit 3:1. Hängende Köpfe beim Platzherr TSV Reischach, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Das Hinspiel hatte Reischach bei Oberbergkirchen mit 4:2 für sich entschieden.

Schlussendlich reklamierte der SV'66 einen Sieg in der Fremde für sich und wies den TSV Reischach mit 3:1 in die Schranken.

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Reischach. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs. Der Patzer des Gastgebers zieht im Klassement keine Folgen nach sich.

Das dritte Spiel in Folge ohne Niederlage hat für den SV Oberbergkirchen das Verlassen der Abstiegsränge zur Folge. Der Gast bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, vier Unentschieden und acht Pleiten. Mit drei Punkten im Gepäck verlässt der Aufsteiger die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den elften Tabellenplatz ein.

Kommenden Samstag (14:00 Uhr) muss der TSV Reischach auswärts antreten. Es geht gegen den TSV Waging am See. Oberbergkirchen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 31.03.2018 den SV 1966 Kay.

Kommentare