Vorbericht: TuS Prien - SV Seeon-Seebruck

Wird TuS der Favoritenstellung gerecht?

+
Vorbericht: TuS Prien - SV Seeon-Seebruck

Am Samstag trifft der TuS Prien auf SV Seeon-Seebruck. Zuletzt musste sich der TuS Prien geschlagen geben, als man gegen den TSV Peterskirchen die achte Saisonniederlage kassierte. Der letzte Auftritt von SV Seeon-Seebruck verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den SV 1966 Kay. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Prien hatte mit 3:0 gewonnen.

Die Heimmannschaft findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Die Auswärtsbilanz von SV Seeon-Seebruck ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Gastes ist deutlich zu hoch. 39 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga 2 fing sich bislang mehr Tore ein. Nach 18 absolvierten Begegnungen stehen für das Schlusslicht zwei Siege, drei Unentschieden und 13 Niederlagen auf dem Konto. Derzeit belegt SV Seeon-Seebruck den ersten Abstiegsplatz.

Der TuS Prien wie auch SV Seeon-Seebruck haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Dieses Spiel wird für SV Seeon-Seebruck sicher keine leichte Aufgabe, da der TuS Prien 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare