TSV Peterskirchen - SC Inzell (3:0)

Deutliche Pleite für Inzell

+
TSV Peterskirchen - SC Inzell (3:0)

Der SC Inzell kehrte vom Auswärtsspiel gegen den TSV Peterskirchen mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:3. Das Hinspiel hatte der TSV Peterskirchen für sich entschieden und einen 4:2-Sieg gefeiert.

Im Tableau hatte der Sieg des Gastgebers keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz fünf. Prunkstück des TSV Peterskirchen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 18 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Durch diese Niederlage fiel der SC Inzell in der Tabelle auf Platz neun zurück. In Fahrt ist der Gast aktuell beileibe nicht, was eine Bilanz von vier sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei beweist. Beim TSV Peterskirchen dagegen läuft es mit momentan 29 Zählern wie am Schnürchen.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für den TSV Peterskirchen, wenn der BSC Surheim am 22.04.2019 zu Gast ist. Der SC Inzell bestreitet das nächste Spiel am selben Tag bei SV Seeon-Seebruck.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare