TSV Peterskirchen - SV 1966 Kay (2:0)

Peterskirchen am Gipfel

+
TSV Peterskirchen - SV 1966 Kay (2:0)

Für den SV 1966 Kay endete das Auswärtsspiel gegen den TSV Peterskirchen erfolglos. Der Ligaprimus gewann 2:0.

Peterskirchen konnte sich gegen Kay auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Prunkstück des TSV Peterskirchen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst acht Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die bisherige Spielzeit der Heimmannschaft ist weiter von Erfolg gekrönt. Peterskirchen verbuchte insgesamt sieben Siege und ein Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Zuletzt lief es erfreulich für den TSV Peterskirchen, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der SVK holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Nach neun absolvierten Begegnungen nehmen die Gäste den achten Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV 1966 Kay bei. Mit dem Gewinnen tut sich Kay weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Beide Mannschaften sind wieder in zwei Wochen gefordert. Am 02.10.2019 reist Peterskirchen zum TSV Reischach, während der SVK einen Tag zuvor beim SC Inzell antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare