Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Oberbergkirchen - TSV Siegsdorf

SV'66 will aus dem Keller heraus

Vorbericht: SV Oberbergkirchen - TSV Siegsdorf
+
Vorbericht: SV Oberbergkirchen - TSV Siegsdorf

Am Sonntag geht es für den TSV Siegsdorf zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der SV Oberbergkirchen nun ohne Niederlage. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Oberbergkirchen kürzlich gegen die Zweitvertretung des TSV Buchbach zufriedengeben. Im letzten Spiel war auch für Siegsdorf nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SV'66 sind elf Punkte aus acht Spielen. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gastgeber selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Der Aufsteiger verbuchte insgesamt fünf Siege, sechs Remis und acht Niederlagen. Der SVO hat 21 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn.

Die Auswärtsbilanz des TSV Siegsdorf ist mit sechs Punkten noch ausbaufähig. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 26 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Das Team in Grün-Weiß muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der TSV aus Siegsdorf in dieser Zeit nur einmal gewann. Vier Siege, zwei Remis und zwölf Niederlagen hat die Mannschaft vom Gastager Feld derzeit auf dem Konto. Der Siegsdorfer Turnsportverein belegt mit 14 Punkten einen Abstiegsrelegationsplatz.

Die Leistungssteigerung des SV Oberbergkirchen lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der Sportverein Oberbergkirchen einen deutlich verbesserten zweiten Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang 13 ab. Auf dem Papier ist Siegsdorf zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentare