Vorbericht: FC Hammerau - SV Tüßling

Kann Club den Vormarsch fortsetzen?

+
Vorbericht: FC Hammerau - SV Tüßling

Der Club will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den SVT ausbauen. Der FC hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SC Inzell mit 3:1. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der SV Tüßling kürzlich gegen den TSV Siegsdorf zufriedengeben. Das Hinspiel hatte damit geendet, dass Tüßling den Heimvorteil in einen 2:0-Sieg umgemünzt hatte.

Im Tableau ist für den FC Hammerau mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. 20:35 – das Torverhältnis der Gastgeber spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Bilanz des Club nach 14 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, einem Remis und acht Pleiten zusammen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den FC dar.

Der SVT holte auswärts bisher nur acht Zähler. Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den Gast 28 Zähler zu Buche. Die Offensivabteilung des SV Tüßling funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 32-mal zu. Tüßling tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Insbesondere den Angriff des SVT gilt es für den FC Hammerau in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der SV Tüßling den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln.

Der Club ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare