Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Hammerau - TSV Siegsdorf (2:3)

Siegsdorf entführt die Punkte

FC Hammerau - TSV Siegsdorf (2:3)
+
FC Hammerau - TSV Siegsdorf (2:3)

Ainring - Der FC Hammerau und der TSV Siegsdorf boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Hängende Köpfe beim Platzherr FC Hammerau, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Das Hinspiel bei Siegsdorf hatte der Club schlussendlich mit 3:0 gewonnen.

Unter dem Strich nahm der TSV Siegsdorf beim FC einen Auswärtssieg mit.

Trotz der Niederlage behält der FC Hammerau den fünften Tabellenplatz. Der Angriff des Gastgebers wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 34-mal zu. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Hammerau auf insgesamt nur sechs Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Durch den Erfolg rückt Siegsdorf auf die zwölfte Position der Kreisliga 2 vor. Der Gast bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und zehn Pleiten. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte das Team in Grün-Weiß nur sechs Zähler. Vor heimischem Publikum trifft der Club am nächsten Dienstag auf den SV Tüßling, während der TSV Siegsdorf am selben Tag den TSV 1895 Teisendorf in Empfang nimmt.

Kommentare