FC Hammerau - SC Inzell (3:1)

Club zum dritten Mal in Folge unbesiegt

+
FC Hammerau - SC Inzell (3:1)

Beim Club holte sich der SCI eine 1:3-Schlappe ab. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FC die Nase vorn.

Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Der FC Hammerau bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und acht Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der Club die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Der SC Inzell holte auswärts bisher nur einen Zähler. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 17 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nun musste sich Inzell schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Auftritte des SCI waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der FC setzte sich mit diesem Sieg vom SC Inzell ab und nimmt nun mit 16 Punkten den zehnten Rang ein, während Inzell weiterhin zwölf Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Sonntag trifft der FC Hammerau auf den SV Tüßling (14:00 Uhr), der SCI reist tags zuvor zum SV 1966 Kay (16:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare