Vorbericht: FC Hammerau - SB Chiemgau Traunstein II

Reißt Club das Runder um?

+
Vorbericht: FC Hammerau - SB Chiemgau Traunstein II

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen dem FC Hammerau nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen die Reserve des SB Chiemgau Traunstein? Beim TSV Waging am See gab es für den FC Hammerau am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage. Der SB Chiemgau Traunstein II dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Riedering mit 2:1 und nimmt mit 21 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte der SB Chiemgau II als 2:0-Sieger Profit aus dem Heimvorteil gezogen.

Zu den sieben Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich beim FC Hammerau neun Pleiten. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den Club wie am Schnürchen (6-2-3). In der Endphase des Fußballjahres rangiert das Heimteam im unteren Mittelfeld.

Der SB Chiemgau Traunstein II verbuchte insgesamt sechs Siege, drei Remis und 13 Niederlagen. Im Angriff weist der Gast deutliche Schwächen auf, was die nur 26 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst zehn Punkte holte der Aufsteiger.

Gegen den SB Chiemgau Traunstein II soll für den FC Hammerau das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare