SB Chiemgau Traunstein II - SV Riedering (2:1)

Negativserie bei Riedering

+
SB Chiemgau Traunstein II - SV Riedering (2:1)

Für den SV Riedering endete das Auswärtsspiel gegen die Reserve des SB Chiemgau Traunstein erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das der SB Chiemgau Traunstein II am Ende mit 3:2 gewonnen hatte.

Nach 22 absolvierten Begegnungen nimmt der Aufsteiger den 13. Platz in der Tabelle ein. Der SB Chiemgau Traunstein II bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und 13 Pleiten.

Mit 46 Toren fing sich der SV Riedering die meisten Gegentore in der Kreisliga 2 ein. Trotz der Niederlage fiel der Gast in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf. Vor vier Spielen bejubelte der Verein in Rot-Schwarz zuletzt einen Sieg. Am Samstag, den 11.05.2019 (15:00 Uhr) reist der SB Chiemgau Traunstein II zum FC Hammerau, einen Tag später (14:00 Uhr) begrüßt der SV Riedering den TSV Peterskirchen vor heimischer Kulisse.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare