TSV Altenmarkt/Alz - BSC Surheim (1:1)

Kellerduell endet remis

+
TSV Altenmarkt/Alz - BSC Surheim (1:1)

Der TSV Altenmarkt/Alz trennte sich an diesem Samstag vom BSC mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte Altenmarkt nach 90 Minuten beim 2:0 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Insbesondere an vorderster Front liegt beim TSVA das Problem. Erst 17 Treffer markierte der TSV Altenmarkt/Alz – kein Team der Kreisliga 2 ist schlechter. Zwei Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat Altenmarkt momentan auf dem Konto. Siege waren zuletzt rar gesät beim TSVA. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück.

Der BSC Surheim holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mit erschreckenden 45 Gegentoren stellen die Gäste die schlechteste Abwehr der Liga. Surheim verbuchte insgesamt vier Siege, ein Remis und zehn Niederlagen. Für den BSC sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus.

Mit diesem Unentschieden verpasste Surheim die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der BSC Surheim den 13. Platz.

Das nächste Mal ist der TSV Altenmarkt/Alz am 16.11.2019 gefordert, wenn der SC Inzell zu Gast ist. Am Samstag empfängt der BSC den TSV Peterskirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare