TSV Waging/See - SV 1966 Kay 1:2

Abpfiff in Waging - Sterr entscheidet das Spiel per Traumtor!

+
  • schließen

Waging am See - Der SV Kay gewinnt das Derby nach einem Traumtor von Michael Sterr mit 2:1. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

Abpfiff in Waging!

35 Minuten lang dümpelte die zweite Halbzeit nur so vor sich hin, Chancen gab es nicht viele. Doch dann übernahmen die Gäste das Ruder und gingen durch Thomas Krautenbacher in Führung. Waging steckte aber nicht auf und kam durch Bernhard Mühlbacher in der 90. Minute zum Ausgleich. Doch damit nicht genug: Sekunden später schlenzte Michael Sterr, der nach seinem starken Auftritt definitiv den Titel 'Man of the Match' verdient hätte, einen Freistoß butterweich in den Winkel und entschied damit das Derby.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

90.+2 Und dann ist Schluss. Der SV Kay gewinnt das Derby in Waging!

90.+1 Toooooooor für den SV Kay! Es ist unglaublich! Nur Sekunden nach dem Ausgleich bekommen die Gäste 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen. Michael Sterr nimmt die Verantwortung auf sich und zirkelt den Ball mit ganz viel Gefühl ins linke Kreuzeck!

Riesenjubel bei Michael Sterr. Der starke Rechtsaußen hat soeben mit seinem Traumtor das Derby in Waging entschieden.

90. Toooooooor für den TSV Waging! Die Gastgeber schlagen zurück! Andreas Siegel setzt sich auf links super durch und bedient Bernhard Mühlbacher, der nur noch einschieben muss.

87. Waging mit der Riesenchance zum Ausgleich! Ein Freistoß wird gefährlich in die Mitte geschlagen, dort köpft ein Verteidiger den Ball aufs eigene Tor, von der Latte springt der Ball zurück ins Feld wo dann er geklärt werden kann.

85. Waging wechselt nochmal. Berhnhard Mühlbacher kommt zurück ins Spiel, Christoph Wastlhuber verlässt das Feld.

84. Fast das 0:2! Wieder bringt Sterr die Flanke vo rechts, Michael Fuchs köpft den Ball knapp über das Tor.

83. Kays Grösslinger sieht wegen einer Unsportichkeit die nächste gelbe Karte.

80. Toooooooor für den SV Kay! Da ist es passiert! Und das hat sich angedeutet. Michael Sterr bringt die Flanke von rechts perfekt in die Mitte, Thomas Krautenbacher steigt am höchsten und köpft den Ball ins Tor.

76. Nun gibt's auch die erste gelbe Karte für Waging. Andreas Siegel sieht sie für ein Foulspiel.

70. Und weiter geht's. Die letzten 20 Minuten laufen.

68. Glanzparade von Sommerauer! Grösslinger bekommt den Ball am linken Strafraumeck und sieht, dass der TSV-Keeper weit vor einem Tor steht. Aus 20 Metern will er den Ball über den Towart heben, der ist aber zur Stelle und kann sehenswert parieren. Danach ist Trinkpause.

63. Die seit langem beste Chance im Spiel! Kays Dominik Schörgnhofer wird im Strafraum nicht wirklich angegriffen, sein Schuss aus 15 Metern geht aber direkt auf den Torwart. Kurz darauf kann TSV-Keeper Sommerauer auch den Schuss von Johannes Grösslinger halten. Bei der nachfolgenden Ecke zeigt Sommerauer eine kleine Unsicherheit, die wird aber nicht bestraft.

61. Nächster Wechsel beim TSV. Christoph Wastlhuber kommt für Bernhard Mühlbacher.

58. Kay kommt langsam zurück ins Spiel. Generell spielt sich die Partie aber meistens im Mittelfeld ab, Strafraumszenen sind Mangelware.

54. Spielerwechsel beim TSV Waging. Johannes Maierhofer muss verletzt raus, für ihn kommt Phil Parthum.

51. Bisher ist noch nichts nennenswertes passiert im zweiten Durchgang, Waging macht das Spiel, Kay fällt weiterhin nur durch Fouls auf.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische pfeift die zweiten 45 Minuten an.

Halbzeit in Waging!

Die Gastgeber kamen anfangs nur schwer ins Spiel. Kay war in den ersten zehn Minuten überlegen, konnte aber kein Kapital daraus schlagen. Danach hatten die Gäste Glück, als zwei Patzer ihres Keepers unbestraft blieben. Gegen Ende des ersten Durchgangs schalteten beide Mannschaften mehrere Gänge zurück, verständlich bei den Temperaturen.

45. Und dann ist Halbzeit! Kevin Mayer pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Bernhard Mühlbacher probiert es nochmal aus der Distanz, trifft den Ball aber nicht richtig.

43. Beide Teams haben mehrere Gänge zurückgeschalten, die 22 Mann sehnen sich wohl nach der Pause.

38. Vom SV Kay kommt gerade nichts außer Fouls. Dominik Schörgnhofer sieht die nächste gelbe Karte.

35. Kays Rene Rinner sieht die erste gelbe Karte des Spiels wegen eines taktischen Fouls.

30. Und da wär's fast passiert! Kays Sterr bringt den Ball von rechts in die Mitte, dort steht aber nur TSV-Verteidiger Niklas Maier, der den Ball zur Ecke klärt. Die bringt nichts ein.

29. Das Spiel wird gerade sehr zäh. Beide Teams müssen den hohen Temperaturen Tribut zollen, Chancen sind derzeit Mangelware.

25. Wagings Dennis Baumgartner probiert es mit einem Schuss aus ca. 25 Metern, der ist aber keine Gefahr für das Gästetor.

24. Weiter geht's!

23. Der Schiedsrichter pfeift zur Trinkpause ab.

17. Und die nächste Riesenchance für Waging! Manuel Sternhuber bringt eine Flanke von rechts mustergültig in den Strafraum, dort steht Andreas Kamml ganz frei und muss nur noch einköpfen. Der Ball geht aber ganz knapp über die Latte.

11. Glück für Kay! Nach einem Freistoß von rechts kommt Keeper Maximilian Kiermeier aus seinem Tor und lässt den Ball fallen. Ein Verteidiger kann aber zur Ecke klären. Bei dieser sieht Kiermeier wieder nicht gut aus, unterläuft den Ball. Aber auch diesmal haben die Gäste Glück.

7. Die Gastgeber beginnen nervös, leisten sich viele Fehler im Aufbauspiel. Kay kann bisher aber noch kein Kapital daraus schlagen.

2. Kay kommt das erste Mal in den Strafraum der Waginger, Michael Sterr verzieht aber deutlich.

1. Spielminute: Los geht's! Schiedsrichter Kevin Mayer hat die Partie freigegeben.

15.25 Uhr: Die Mannschaften stehen bereit zum Einlaufen, gleich geht's los!

15.05 Uhr: 32 Grad Celsius zeigt das Thermometer an. Ein angenehmes Fußballwetter sieht anders aus.

Die Gastgeber aus Waging starten mit folgender Elf:

23 Manfred Sommerauer (T)

3 Niklas Maier

4 Tobias Hoesle

5 Bastian Maier

6 Andreas Siegel

7 Michael Sternhuber (C)

9 Dennis Baumgartner

10 Johannes Maierhofer

11 Bernhard Mühlbacher

13 Sebastian Schilling

14 Andreas Kamml

Die Gäste aus Kay spielen mit folgender Aufstellung:

1 Maximilian Kiermeier (T)

2 Tobias Wolferstetter

3 Michael Stockhammer

4 Daniel Krautenbacher

6 Rene Rinner

8 Michael Fuchs

9 Florian Bauer

11 Dominik Schörgnhofer (C)

12 Johannes Grösslinger

13 Christian Fuchs

14 Michael Sterr

14.55 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem sommerlichen Waging am See. Die Mannschaften wärmen sich gerade auf, der Schiedsrichter kontrolliert den Platzaufbau. Es ist alles angerichtet für ein spannendes Derby zwischen dem TSV Waging/See und dem SV 1966 Kay!

Der Vorbericht

Am Ende scheiterte der TSV Waging nur knapp am Wiederaufstieg, der TSV Reischach hatte nach dem letzten Spieltag drei Punkte Vorsprung vor den Seerosen und konnte in der Relegation den Aufstieg in die Bezirksliga feiern.

Der SV 1966 Kay hatte in der vergangenen Saison weder mit dem Aufstieg, noch mit dem Abstieg etwas zu tun. Die meiste Zeit marschierte man im Mittelfeld umher. 

Am Samstag ab 15.30 Uhr steht also das Lokalderby zwischen beiden Teams an. Beide Mannschaften sind sicher voll motiviert, das erste Spiel der Saison siegreich zu gestalten. Wir berichten live von vor Ort!

Bereits am Freitagabend findet das Eröffnungsspiel der beiden Kreisligen statt. Es trifft der TSV Emmering auf den SV Ostermünchen. Auch hier berichten wir live.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare