Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV 1966 Kay - SV Riedering

Behält SVK Rückenwind?

Vorbericht: SV 1966 Kay - SV Riedering
+
Vorbericht: SV 1966 Kay - SV Riedering

Am Samstag geht es für den SV Riedering zum Saisonabschluss zum SV 1966 Kay. Der SV 1966 Kay gewann das letzte Spiel gegen den TuS Traunreut mit 2:1 und nimmt mit 37 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Am letzten Spieltag kassierte der SV Riedering dagegen die zwölfte Saisonniederlage gegen den TSV Altenmarkt/Alz. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Zuletzt lief es recht ordentlich für den SV 1966 Kay – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Der Gastgeber weist bisher insgesamt acht Erfolge, 13 Unentschieden sowie vier Pleiten vor.

Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem SV Riedering auch nur ein Sieg in fünf Partien. In der Verteidigung des Gastes stimmt es ganz und gar nicht: 53 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. In der Fremde sammelte der Verein in Rot-Schwarz erst zwölf Zähler. Auf dem Papier ist der SV Riedering zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare