SV 1966 Kay - SV Riedering (0:0)

Kay und Riedering trennen sich torlos

+
SV 1966 Kay - SV Riedering (0:0)

Der SV 1966 Kay und der SV Riedering beendeten den letzten Spieltag mit dem Endstand von 0:0. Der SV Riedering zog sich gegen den SV 1966 Kay achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Der Vergleich im Hinspiel war mit einem 1:1-Unentschieden geendet.

Torlos ging es in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff tat sich weiterhin nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es in Durchgang zwei erneut hieß: Tore Fehlanzeige!

Der SV 1966 Kay kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück. Die Saison lief für den Gastgeber mittelmäßig, was sich aus der Bilanz von acht Erfolgen, 14 Unentschieden und vier Niederlagen ablesen lässt. Ein Vorbeikommen an der Hintermannschaft von Kay gab es in diesem Fußballjahr nur selten: Lediglich 31 Gegentreffer nahm der SV Kay hin. Das Team aus Kay holte aus 26 Spielen 38 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz fünf.

Deutlich ausbaufähig: Zu dieser Schlussfolgerung gelangen die Fans des SV Riedering. Der Gast sammelte im Saisonverlauf gerade einmal sechs Siege, acht Remis und zwölf Niederlagen. Die Abwehr von Riedering war in dieser Saison mitunter ein Torso, was die insgesamt 53 Gegentreffer untermauern. Für den SVR bleibt das rettende Ufer in Sichtweite. In der Relegation geht es jetzt um den endgültigen Klassenverbleib.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare