PM: SV Kay gegen TSV Reischach

Knappe Kiste: Reischach beim SV Kay erfolgreich 

+

Kay - Am Freitag, den 11.10.2019, war der TSV Reischach zu Gast beim SV Kay. Am Ende hatte der Absteiger aus Reischach das bessere Ende für sich. 

Zu Beginn des Spiels war der SV Kay zunächst am Drücker. In der 17. Spielminute gelang es aber dem TSV Reischach, durch eine Flanke aus dem Halbfeld und einem anschließenden Lupfer von Julian Kneißl, in Führung zu gehen. In der 23. Minute erhöhte der TSV Reischach durch einen Freistoß, ausgeführt von Bastian Berger, zum 0:2. Der SV Kay konnte gleich danach den Anschlusstreffer erzielen. In der 24. Minute bekam die Heimmannschaft einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde souverän von Johannes Schild verwandelt. 

Der Gastgeber war in der ersten Hälfte weiterhin spielbestimmend. In der 33. Minute erhielt der SV Kay einen Freistoß, der sich zu einer gefährlichen Torchance entwickelte. Ausgeführt wurde dieser von René Rinner auf Tobias Stöger, der den Ball knapp über das Tor köpfte. Gleich darauf in der 34. Spielminute schoss Tobias Wolferstetter durch die Beine vom gegnerischen Torwart. Dieser Schuss ging allerdings knapp am Tor vorbei. Der Spielstand betrug zur Halbzeit 1:2.

In der 2. Halbzeit hatte der TSV Reischach erneut einen Freistoß in der 52. Minute. Ausgeführt wurde dieser von Felix Obergrußberger. Dieser Freistoß wurde aber vom Kayer Torwart Josef Kraller pariert. Gleich darauf in der 55 Minute war ein erneuter Freistoß für die Gäste. Diesmal wurde er von Bastian Berger geschossen, der aber auch vom Heimtorwart pariert wurde. Die Spielpartie wurde nach und nach hitziger. Der TSV Reischach hatte in der 2. Hälfte mehr Torchancen als die Gastgeber. In der 72. Minute erhielten die Gäste erneut einen Freistoß der an die Latte ging. Der SV Kay hatte in der 2. Halbzeit nur wenige Torchancen. Letztendlich ging die Begegnung mit 1:2 für die Gäste aus.

_

Pressemitteilung SV Kay

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare