Rückblick auf Re-Start in der Kreisliga 1

Prien gewinnt Topspiel gegen Westerndorf - Kolbermoor bleibt Tabellenschlusslicht

Fußballer führt Ball auf einem Fußballplatz. (Symbolbild)
+
Fußball (Symbolbild)

Fußballkreis Inn/Salzach - Der Re-Start in der Kreisliga 1 ist vollbracht. Wir haben wieder einen Überblick über alle Spiele für Euch!

SV Westerndorf gegen TuS Prien 2:3:


Direkt zum Re-Start gab es das Top-Spiel zwischen dem Tabellenführer SV Westerndorf und dem unmittelbaren Verfolger TuS Prien. Am Ende behielt der Tabellenzweite die Oberhand und entführte drei Punkte aus Rosenheim. Bereits nach zwölf Minuten ging der TuS durch Julian Boddeutsch in Führung. Zwar konnte Dominik Schlosser per Elfmeter ausgleichen (50.), doch nur fünf Minuten später traf der Priener Thomas Schleicher zur erneuten Führung. In der 57. Minuten baute Boddeutsch mit seinem Doppelpack die Führung aus, der SV Westerndorf kam durch Torben Gartzen noch auf 2:3 heran (67.). Doch der TuS brachte die Führung über die Zeit und verringerte damit den Abstand auf den Spitzenreiter auf fünf Punkte.

Tore: 0:1 Julian Boddeutsch (12.), 1:1 Dominik Schlosser (50.), 1:2 Thomas Schleicher (55.), 1:3 Julian Boddeutsch (57.), 2:3 Torben Gartzen (67.)


SV Vogtareuth - TuS Raubling 0:2

Bereits nach sechs Minuten ging der Favorit aus Raubling durch Sebastian Huber mit 1:0 in Führung. Für den Entstand sorgte Michael Gruber in der 47. Minute. Damit bleibt der TuS an der der Spitzengruppe dran, der SV Vogatreuth dagegen hat nur noch drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegs-Relegationsplatz.

Tore: 0:1 Sebastian Huber (6.), 0:2 Michael Gruber (74.)

SV DJK Kolbermoor - SV Pang 0:2

Der SV DJK Kolbermoor und der SV Pang lieferten sich das Top-Spiel im Tabellenkeller. Dabei ging es darum, wer den einzigen direkten Abstiegsplatz belegen wird. Die Antwort: Der SV DJK. In der 27. Minute ging der SVP durch einen verwandelten Elfmeter von Thomas Mooslechner in Führung. Nur eine Minute später erhöhte Markus Hacke auf 2:0. Der SV DJK Kolbermoor schaffte es nicht, sich in die Partie zurück zu kämpfen und so blieb es bei 0:2-Niederlage. Damit bleiben die Kolbermoorer Tabellenschlusslicht und haben vier Punkte Rückstand auf den SV Pang.

Tore: 0:1 Thomas Mooslechner (27.), 0:2 Markus Hacke (28.)

ASV Großholzhausen - ASV Au 2:4

Es war das torreichste Spiel an diesem Spieltag in der Kreisliga 1. Der ASV Au ging nach 13. Minute durch Sebastian Grad in Führung. Noch vor der Pause konnte der Großholzhausen durch Maximilian Lippert ausgleichen (35.). Nach der Halbzeit ging es weiter hin und her. In 53. Minute gegen Au durch Christoph Bott wieder in Führung, doch diese hielt nur drei Minute. Kazim Gökce traf zum erneuten Ausgleich. Bott musste in der 70. Minute mit Gelb-Rot vom Platz. Doch der Gast ging durch Markus Kubik mit 3:2 in Führung (68.). Zwei Minuten vor dem Ende machte Fathi Demirkkiran den 4:2-Erfolg perfekt. Der ASV Au bleibt damit auf Platz vier weiterhin ein Verfolger der Spitzengruppe, Großholzhausen dagegen bekam einen Dämpfer.

Tore: 0:1 Sebastian Grad (13.), 1:1 Maximilian Lippert (35.), 1:2 Christoph Bott (53.), 2:2 Kazim Gökce (56.), 2:3 Markus Kubik (68.), 2:4 Fathi Demirkkiran (88.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot für Christoph Bott (70.)

TuS Bad Aibling - FC Grünthal 1:1

Einen ausführlichen Spielbericht findet ihr unter unter diesem Link.

Tore: 0:1 Christoph Scheitzeneder (69), 1:1 Leon Vielberth (84.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot Philipp Asenbeck (90+1), Rot Maximilian Schönhuber (90+4).

SV Söllhuben - SV Ostermünchen

Spielabsage wegen Probleme mit der Umsetzung des Hygienekonzepts.

TSV Emmering - SC Danubius Waldkraiburg 3:0

Der SC Danubius konnte aufgrund von sieben gesperrten Spielern nach einer Schlägerei im Testspiel gegen den VfL Waldkraiburg nicht antreten. Das Spiel wird mit 3:0 für den TSV Emmering gewertet.

ma

Kommentare