Nußdorf mit Pflichtsieg

Einen Schritt in die richtige Richtung machten die Nußdorfer am Samstagnachmittag im Heimspiel gegen das Schlusslicht aus Vogtareuth. Die Betz-Elf konnte die Partie mit 2:0 für sich entscheiden und steht nun im sicheren Tabellenmittelfeld. Die Hausherren erwischten einen guten Start in die Partie und erspielten sich gleich zu Beginn einige Möglichkeiten. Florian Meixner lief in der 26. Minute nach einem tollen Solo alleine auf Keeper Goergerl zu, konnte diesen aber nicht überwinden. Bis zur Pause erspielte sich die Betz-Elf immer wieder gute Chancen, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Die einzige Vogtareuther Möglichkeit im ersten Durchgang hatte Christoph Eisenhofer, der einen Eckball direkt aufs Tor schlug, doch Torhüter Weber war zur Stelle und lenkte den Ball über die Latte. Im zweiten Durchgang erhöhte Nußdorf das Tempo und ging in der 70. Minute in Führung, als Thomas Mühlbauer den Ball ins linke Toreck schob. Für die Entscheidung sorgte dann Franz Englberger in der 89. Minute, als er nach einem Zuspiel von Meixner aus 13 Metern einlochte. (svn/ste)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare