Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trennung in beiderseitigem Einvernehmen

Nach fünf Niederlagen in Folge wechselt Edling den Trainer – wer folgt auf Maier?

Michael Maier ist ab sofort nicht mehr Trainer beim DJK-SV Edling.
+
Michael Maier ist ab sofort nicht mehr Trainer beim DJK-SV Edling.

Der DJK-SV Edling hat in der Fußball-Kreisliga 2 den Trainer gewechselt. Der Verein und Coach Michael Maier haben sich in beiderseitigem Einvernehmen getrennt. Die Nachfolge ist noch offen.

Edling – Trainerwechsel in der Fußball-Kreisliga 2 : Trainer Michael Maier und der DJK-SV Edling haben sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt. Nach zuletzt fünf meist deutlichen Niederlagen in Folge war auch Maier der Meinung, dass eine andere Ansprache an die Mannschaft zum jetzigen Zeitpunkt gut, wichtig und notwendig sei, um neue Impulse setzen zu können.

Dass die laufende Kreisliga-Saison nicht einfach werden würde, war beim Aufsteiger von vornherein klar, nun hofft man aber, mit dieser gemeinsamen Entscheidung, einen notwendigen Ruck innerhalb der Mannschaft zu bewirken.

Nachfolger ist offen, Co-Trainer übernimmt

Maier, kam zur Saison 2018/19 zum DJK-SV Edling, der damals ebenfalls in einer schwierigen Situation steckte. Die beiden „Corona-Spielzeiten“ waren sportlich durchwegs erfolgreich, im Sommer 2022 schaffte man letztlich souverän den Aufstieg in die Kreisliga. Nach der 2:5-Heimniederlage am vergangenen Spieltag gegen Bad Endorf kamen die Beteiligten nun in einem konstruktiven Gespräch zu dieser gemeinsamen Entscheidung.

Über die Nachbesetzung der Trainerposition werden sich die Edlinger Verantwortlichen nun intern besprechen. Im Auswärtsspiel am kommenden Freitag um 19.30 Uhr beim TuS Prien wird Co-Trainer Dzénel Hodzic die Edlinger Mannschaft coachen. re

Kommentare