Last-Minute-Treffer: Görgmayer lässt Vogtareuth jubeln

Für beide Mannschaften ging es um sehr viel,so dass es in den Anfangsminuten erstmal zu einem Abtasten kam. Die erste gute Aktion hatten die Gäste aus Vogtareuth bei einem Konter über Unterseer, dessen Schuss Keeper Rechl zur Ecke klären konnte (9.). Nur eine Minute darauf konnte Stefan Beier von Nils Treuchtlinger in letzter Sekunde gestoppt werden. Amerang fand danach besser ins Spiel, so wurde bei einem schnellen Konter Thomas Kasparetti am Strafraum von den Beinen geholt (11.), der Freistoß brachte jedoch nichts ein. In der 14. Minute setzte Kasparetti zu einem Solo an, Torhüter Gögerl hielt jedoch stark. Zwei Minuten später flankte Rußwurm auf Kasparetti, der per Kopf auf Grulke auflegte, welcher aber gerade nicht mehr an das Leder kommt. In der 18. Minute war es wieder Kasparetti, der in Aktion trat. Sein Rückpass von der Grundlinie erreichte Martin Rechl, der aber aus zehn Metern frei am Tor vorbeischoss. Die letzte Chance vor der Pause hatten dann wieder die Gastgeber: Florian Grulke kam über links, machte einen Haken nach innen, schoss dann aber ganz knapp am langen Eck vorbei (39.). Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste eine Viertelstunde lang spielbestimmend, ohne aber zu einem zählbaren Erfolg zu kommen. Aber der 60. Minute fing sich Amerang dann wieder, es wollte aber einfach kein Treffer gelingen. Aufatmen konnte der SVA-Anhang in der 75. Spielminute, als Christian Rechl bei einem Konter der Gäste gegen Franz Hofstetter retten konnte. In der 90. Minute war es dann aber vorbei, Görgmayer verpasste Amerang mit seinem Abstaubertreffer den Knock-Out.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Emmerings Christian Breu: "Wir würden die Saison gerne zu Ende spielen"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"
Bott vom ASV Au: "Gibt keine faire Lösung, mit der alle zufrieden sein werden"

Kommentare