Vorbericht: SV Westerndorf - SV Seeon-Seebruck

SVW will oben dranbleiben

+
Vorbericht: SV Westerndorf - SV Seeon-Seebruck

Dem SV Seeon-Seebruck steht beim SV Westerndorf eine schwere Aufgabe bevor. Westerndorf trennte sich im vorigen Match 2:2 vom TuS Raubling. Letzte Woche gewann Seeon-Seebruck gegen den SV Amerang mit 1:0. Somit nimmt der SVS mit 14 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte der SVW die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 8:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Die Bilanz des SV Westerndorf nach 23 Begegnungen setzt sich aus zwölf Erfolgen, fünf Remis und sechs Pleiten zusammen. Kurz vor Saisonende steht das Team in Rot-Weiß mit 41 Punkten auf Platz vier. Die Stärke von Westerndorf liegt in der Offensive – mit insgesamt 60 Treffern.

Vier Siege, zwei Unentschieden und 17 Niederlagen stehen bis dato für den SV Seeon-Seebruck zu Buche. Mit 70 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Kreisliga 1. Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite von Seeon-Seebruck.

Gegen den SVS soll für den SVW das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Der SV Seeon-Seebruck muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SV Westerndorf, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Westerndorf erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Seeon-Seebruck.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare