Vorbericht: SV Westerndorf - ASV Großholzhausen

Gipfeltreffen der Kreisliga 1

+
Vorbericht: SV Westerndorf - ASV Großholzhausen

Der ASV Großholzhausen trifft am Freitag (19:00 Uhr) auf den SV Westerndorf. Am Freitag wies Westerndorf den SV Amerang mit 5:0 in die Schranken. Holzhausen schlug den SV Seeon-Seebruck am Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel hatte SV Westerndorf beim ASV mit 6:1 für sich entschieden.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SVW wie am Schnürchen (5-1-2). Der Gastgeber belegt mit 36 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Die letzten Resultate des SV Westerndorf konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Nur dreimal gab sich das Team in Rot-Weiß bisher geschlagen. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Westerndorf stets gesorgt, mehr Tore als die Mannschaft in Rot und Weiß (52) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 1.

Mit 31 Punkten auf der Habenseite steht der ASV Großholzhausen derzeit auf dem vierten Rang. Zuletzt lief es erfreulich für den Gast, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Bisher verbuchte der blau-weiß-rote ASV zehnmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Der SVW hat Holzhausen im Nacken. Der Allgemeine Sportverein liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem SV Westerndorf. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Westerndorf vor. Der ASV muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SVW zu stoppen. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare