Vorbericht: SV Westerndorf - ASV Großholzhausen

SV Westerndorf heimstark

+
Vorbericht: SV Westerndorf - ASV Großholzhausen

Der SV Westerndorf will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der ASV Großholzhausen punkten. Am Donnerstag wies Westerndorf den FC Töging II mit 1:0 in die Schranken. Holzhausen dagegen kam zuletzt gegen den SV Ostermünchen zu einem 1:1-Unentschieden. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der SVW siegte nur knapp mit 3:2.

Mit beeindruckenden 36 Treffern stellt der Gastgeber den besten Angriff der Kreisliga 1. Der Spitzenreiter tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Nur zweimal gab sich das Team in Rot-Weiß bisher geschlagen. Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-0-1) wird die Mannschaft in Rot und Weiß diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Der Angriff ist beim ASV die Problemzone. Nur zwölf Treffer erzielte der Gast bislang. Die volle Punkteausbeute sprang für den ASV Großholzhausen in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für Holzhausen drei Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto. Der blau-weiß-rote ASV findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der Allgemeine Sportverein holte auswärts bisher nur acht Zähler.

Insbesondere den Angriff des SV Westerndorf gilt es für den ASV in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Westerndorf den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Gegen den ASV Großholzhausen sind für den SVW drei Punkte fest eingeplant.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare