SV Westerndorf - ASV Großholzhausen (2:3)

Westerndorf bekommt Dämpfer

+
SV Westerndorf - ASV Großholzhausen (2:3)

Der SV Westerndorf und der ASV Großholzhausen lieferten sich zum Ende der Saison ein spannendes Spiel, das 2:3 endete. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Holzhausen beugen mussten. Das Hinspiel war mit einem 3:2-Sieg von Westerndorf beim ASV geendet.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann der SVW die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Kreisliga 1 feiern. Der Gastgeber zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte neun Punkte aus den letzten fünf Spielen. Der Tabellenprimus weist mit elf Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Das Team in Rot-Weiß stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 39:17 kam.

Der ASV Großholzhausen steht nach allen Spielen auf Platz neun und befindet sich damit im unteren Mittelfeld. Der Gast verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man neun Punkte einsammelte. Im gesamten Saisonverlauf holte der blau-weiß-rote ASV vier Siege und vier Remis und musste nur sechs Niederlagen hinnehmen. Während der SV Westerndorf am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim FC Grünthal gastiert, steht für Holzhausen zwei Tage vorher der Schlagabtausch beim TSV Emmering auf der Agenda.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare